Aktuelles

Aufruf zu den Europäischen Testwochen 2021

Aktuelles vom 09. 03. 2021, 17:14

Eine frühzeitige Diagnose von HIV und Hepatitis B und C hat viele Vorteile: Spätdiagnosen, Folgeerkrankungen und damit individuelles Leid können verhindert werden. Zudem kann durch eine erfolgreiche Behandlung die weitere Übertragung der Infektionskrankheiten vermieden werden. Hierfür möchten die Initiator*innen der Europäischen Testwochen vom 14. bis 21. Mai 2021 sensibilisieren und damit den Zugang zu Testangeboten verbessern.

Öffentlichkeitsarbeit für die Bedeutung von Beratungs- und Testangeboten für HIV und Hepatitis ist in Zeiten der Corona-Pandemie umso bedeutender. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat im Rahmen einer Kurzbefragung im Frühjahr 2020 zeigen können, dass ein großer Teil der Beratungs- und Testangebote für drogengebrauchende Menschen zumindest zeitweise schließen musste. Dieses Jahr wies das RKI darauf hin, dass Diagnosen für HIV, Hepatitis B und C in 2020 deutlich zurückgingen: Zum einen aufgrund der Kontaktbeschränkungen und weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, aber auch, weil weniger Versorgungsleistungen und Tests in Anspruch genommen wurden.

diesen Artikel lesen

Aktuelles vom 21. 01. 2021, 18:17 Uhr

Im neuen Jahr bietet die Deutsche Aidshilfe (DAH) wieder eine Reihe an Seminaren und Schulungen an, die sowohl für bestehende HIV- und Hepatitis-Testprojekte für drogengebrauchende Menschen relevant sind, als auch für diejenigen Einrichtungen, die sich in Zukunft verstärkt mit den Themen HIV und Hepatitis oder neu mit der Planung eines Beratungs- und Testangebots auseinandersetzen möchten.

diesen Artikel lesen


Aktuelles vom 12. 01. 2021, 17:40 Uhr

Die Unterstützung von und Zusammenarbeit mit Selbsthilfeaktivist*innen und –zusammenschlüssen drogengebrauchender Menschen ist ein wesentlicher, wenn auch oft noch ausbaufähiger Baustein der Arbeit von Aids-, Sucht und Drogenhilfen. Der Bundesverband sowie der NRW-Landesverband von JES (Junkies – Ehemalige – Substituierte) haben ein Zertifikat entwickelt, mit dem Einrichtungen der Aids- und Drogenhilfe ausgezeichnet werden sollen, die sich in besonderem Maße um die Förderung von Selbsthilfe und Selbstorganisation drogengebrauchender Menschen verdient gemacht haben bzw. sich darauf verpflichten, diese in Zukunft verstärkt zu fördern.

diesen Artikel lesen

ÜBER DIESES PROJEKT

Dieses Toolkit wurde von der Aidshilfe NRW erstellt auf der Basis eines Toolkits für MSM-Checkpoints, das im Rahmen des Projekts Euro HIV EDAT (Early HIV Diagnosis und Testing in Europe) entwickelt wurde. Es unterstützt Projekte, die ein niedrigschwelliges Beratungs- und Testangebot für drogengebrauchende Menschen gründen wollen oder bereits betreiben.

diesen Artikel lesen

SO FUNKTIONIERT'S / HILFE

Wir möchten dich in der Nutzung dieses Toolkits unterstützen. Dieser Abschnitt gibt dir Tipps und Infos, wie du das Toolkit für deine Bedarfe am besten nutzen kannst.

diesen Artikel lesen

QUELLEN UND LINKS

Hier findest du eine Übersicht mit den wichtigsten Quellen und Links.

diesen Artikel lesen